Frauenpsychosomatik

Rund um Schwangerschaft und Geburt, bei Fragen und Poblemem im Bereich Sexualität, bei körperlichen Beschwerden und Erkrankungen, bei der Suche nach einer stimmigen Balance zwischen verschiedenen Rollenanforderungen oder bei Umbrüchen in Ihrem Leben begleite ich Sie gern mit einer frauenspezifischen Perspektive, die die körperliche, seelische und soziale Ebene des Frauseins berücksichtigt. Themenfelder sind beispielsweise:

 

  • Psychische Erkrankungen und Belastungen während der Schwangerschaft und nach der Geburt, z.B. Depressionen, Ängste, Zwangsgedanken, als traumatisch erlebte Geburt, Partnerschaftskonflikte
  • Sexuelle Probleme, z.B. Vaginismus, Dyspareunie (Schmerzen beim Geschlechtsverkehr) oder belastende Lustlosigkeit
  • Psychische Belastungen in Zusammenhang mit gynäkologischen Erkrankungen, z.B. gynäkologischen Krebserkrankungen oder Lichen Sclerosus
  • Prämenstruelles Syndrom (z.B. Gereiztheit, Stimmungslabilität, körperliche Beschwerden in Zusammenhang mit dem Zyklus)
  • Erschöpfung und Überforderung angesichts der Rollen, denen Sie gerecht werden möchten, beispielsweise als Mutter, Partnerin, berufstätige Frau.

 

Für Mütter mit postpartalen Depressionen und Ängsten biete ich bei entsprechender Nachfrage ergänzend zur Einzeltherapie eine Gruppe an.